Liebe Bürgerinnen und Bürger der
Samtgemeinde Baddeckenstedt,

ich möchte mich an dieser Stelle von ganzem Herzen bei all denjenigen bedanken, die mich in den letzten Monaten unterstützt haben.
Danke an all diejenigen, die an mich geglaubt haben und mich auf dem Weg, der auch immer wieder holperig war, begleitet haben.
Meinem Wahlkampfteam um meine Freundin Gina und meinem Bruder Dominik gilt hier der größte Dank. Ohne euch, wäre der Wahlkampf in dieser Form nicht möglich gewesen. Wir haben uns unzählige Tage und Nächte um die Ohren geschlagen.
Vielen Dank auch an die Unterstützer aus der politischen Landschaft, die CDU, die FDP und die Linke im Rat. Natürlich auch der Dank an die Bürger für Burgdorf und das Bürgerforum Haverlah dafür, sich nach dem Ausscheiden ihres eigenen Kandidaten aus dem Wahlkampf, für mich auszusprechen.
Danke auch an die vielen Zusprüche aus der Bevölkerung, das „Mutmachen“ nicht aufzugeben und die Unterstützung vieler Einzelner, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann, bitte sehen Sie bzw. seht es mir nach.
Ich möchte mich an dieser Stelle auch für respektvollen Umgang im Wahlkampf bei meinen zwei Konkurrenten bedanken.

Zuletzt natürlich der Dank an alle Wählerinnen und Wähler, dir mir ihre Stimme und ihr Vertrauen gegeben haben. Ich werde diesen Vertrauensvorschuss nicht enttäuschen und meine ganze Kraft dafür einsetzen, unsere Samtgemeinde besser zu machen und langfristig in eine gute Zukunft zu führen. Ich werde aber auch für diejenigen da sein, die mich nicht gewählt haben. Ich werde für alle Bürgerinnen und Bürger da sein, parteilos und neutral.

Ihr und Euer

Frederik Brandt

Investitionen

in Neubauten, Ausbauten und Instandhaltungen

Digitalisierung

um für die Zukunft in allen Bereichen vorbereitet zu sein

Ehrenamt

in allen Bereichen weiter stärken und unterstützen

Standortsicherung

der medizinischen Versorgung, Kitas und Schulen sowie Einkaufsmöglichkeiten

Kommunikation

mit der Bürgerschaft, unter einbeziehung aller Parteien und Positionen

News

Presseartikel

Digitale Flyer