Besuch des Gleitz Verlags in Nettlingen

Der Gleitz Verlag ist ein besonderes Aushängeschild der Region. Wir alle kennen den Samtgemeindeboten, der uns regelmäßig u.a. mit Vereinsnachrichten aus unserer Heimat versorgt. Aus diesem Grund habe ich zusammen mit dem Bürgermeisterkandidaten aus Holle Falk-Olaf Hoppe und dem Vizepräsidenten des Niedersächsischen Landtages Frank Oesterhelweg den Verlag in Nettlingen besucht.

Vor Ort brachte uns der Inhaber Karl-Heinz Gleitz mit dessen Schwiegersohn Oliver Kroll in einer sehr angenehmen Atmosphäre die Entstehungsgeschichte und die Philosophie des Verlages näher. Dabei wurde nochmal deutlich gemacht, dass viel Wert darauf gelegt werde, das gesellschaftliche und kulturelle Leben der jeweiligen Gemeinde abzubilden. Gerade Vereine und das Ehrenamt sollen damit eine Plattform bekommen und gewürdigt werden. ⚽️🚒

Hier wird mit viel Herzblut dafür gesorgt, dass in rund 68.000 Haushalten in 13 Kommunen auch jede Bürgerin und jeder Bürger mit einer regional-individuellen Zeitung versorgt wird. So haben auch die Samtgemeinde Baddeckenstedt und die Gemeinde Holle ihr eigenes Blatt. Die Zeitungen stellen definitiv einen Gewinn und eine Stärkung der Regionalität und des Vereinslebens bzw. Ehrenamtes dar. 💪

Schicken Sie doch auch mal einen Bericht Ihres Vereins zum Verlag. 📰