Mängelmelder

Wer kennt sie nicht? Schlaglöcher in der Fahrbahn, defekte Straßenbeleuchtung auf dem Schulweg oder zugefrorene Hydranten? Alles Ärgernisse und Gefahren, die uns im Alltag begleiten, jedoch unkompliziert gemeldet werden müssten, um von der Verwaltung schnell beseitigt werden zu können. 🧰
Oft stehen die Bürger/innen bei der Meldung solcher Schäden vor Herausforderungen: Wer ist der richtige Ansprechpartner und wie erreiche ich diesen? Wie wird der Schaden richtig übermittelt? Wie kann ich mich über den Bearbeitungsfortschritt informieren? Aufgrund solcher Hindernisse verzichtet man mitunter gleich darauf, einen Mangel zu melden.
Dabei gibt es innovative und intelligente Lösungen für diese Problematik. 💡 Hierüber wurde auch heute im Rahmen eines Beitrages über Unternehmertum bei „Hallo Niedersachsen“ im NDR berichtet: Der digitale Mängelmelder!
Bereits andere Kommunen aus der näheren Umgebung nutzen digitale Mängelmelder; die Vorteile liegen klar auf der Hand! Der Mangel kann an Ort und Stelle mit dem Smartphone aufgenommen und direkt an die Kommune weitergeleitet werden. Die Kommunikation zwischen Bürger/innen und Verwaltung wird so effektiver und bürgerfreundlicher gestaltet. 👫🏫
Für mich definitiv eine sinnvolle und umsetzbare Idee für die SG Baddeckenstedt! Finden Sie nicht auch?