Kinder sind die Zukunft der Samtgemeinde

Die Samtgemeinde Baddeckenstedt ist Träger von insgesamt vier Kindertagesstätten und einer Kinderkrippe. Auch wenn hierbei momentan grundsätzlich die gesetzlichen Vorgaben und Vorrausetzungen erfüllt werden, so gibt es doch Handlungsbedarf, um eine für alle gerechte Kinderbetreuung auch zukünftig sicherstellen zu können. 🏘
Die Kapazität der verfügbaren Plätze mag gesamt gesehen momentan noch ausreichen, so entstehen aber bereits jetzt Situationen, in denen Eltern ihre Kinder in weiter entfernten wohnortfremden Kitas unterbringen müssen, da die eigene Gemeinde keine Plätze mehr anbieten kann. Zwar ist bspw. auch ein Anbau der Krippe geplant, im Gegenzug kommen aber auch wieder Neubaugebiete als neue Heimat für junge Familien und etwaige geburtenstärkere Jahrgänge dazu. 🏡👨‍👩‍👧‍👦
Es muss aber nicht nur der Ausbau der vorhandenen Angebote weiter vorangetrieben werden, sondern ebenso Anreize für weiteres Fachpersonal geschaffen werden. Der Fachkräftemangel ist bereits jetzt deutlich erkennbar. Damit das pädagogische Personal auch gerne und langfristig in unseren Einrichtungen arbeitet, müssen darüber hinaus auch die Kommunikation untereinander verbessert sowie die Bedürfnisse des Personals berücksichtigt werden. 🗣
Das Betreuungsangebot bzw. die Konzepte müssen ebenfalls weiter an der Lebenswirklichkeit der Familien ausgerichtet werden. Hierbei ist es unabdingbar, dass auch Eltern(-vertretungen) und das Personal bei gewichtigen Entscheidungen mit einbezogen werden. Mit einer offenen und transparenten Kommunikation lassen sich viele Baustellen beheben. Eines muss uns allen klar sein, die Kinder sind die Zukunft der Samtgemeinde Baddeckenstedt, unsere Zukunft! 👧👦
Wir müssen gemeinsam daran arbeiten, damit diese Herausforderungen gemeistert werden. Dafür werde ich mich persönlich einsetzen. 💪